Im Rahmen des Umweltschutztages hat die Langendammer Kinder- und Jugendfeuerwehr die Natur rund um Langendamm von Müll und Unrat befreit.

Unterstützt worden sind sie von den Aktiven Kameradinnen und Kameraden der  Feuerwehr.  Die rund 30 Mädchen und Jungen waren trotz kaltem Ostwind mit großer Begeisterung dabei. Abgesehen von jede Menge Flaschen den Hinterlassenschaften der beiden großen Nienburger Fast-Food Ketten, sorgten  ausgediente Gartenmöbel, Staubsauger, Autoreifen und eine wilde Müllkippe am alten Langendammer Bahnhof  dafür, dass wieder eine große Menge Unrat in der Mülldeponie „Krähe“ entsorgt werden musste. Leider musste auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl von Tüten mit gebrauchten Windeln eingesammelt werden. Die Windeltüten fand man vor allem am Führser Mühlweg und an der Straße, Richtung Linsburg.

Als Dank für die großartige Leistung spendierte die Jagdgenossenschaft Nienburg –Langendamm, Bratwurst und Getränke.

Insgesamt waren an dieser Aktion mehr als 40 fleißige Helfer beteiligt  und man war sich einig, diese Aktion zu wiederholen.

Letzte Einsätze

Radlader in Vollbrand
Einsatzfoto Radlader in Vollbrand 27.07.2020 um 18:33 Uhr
weiterlesen
Fahrzeugbrand
Einsatzfoto Fahrzeugbrand 15.10.2019 um 02:10 Uhr
weiterlesen
Auslaufende Betriebsstoffe nach ...
26.09.2019 um 20:08 Uhr
weiterlesen

Termine

Keine Termine

Facebook